Process Mining – einfach erklärt |Damu-Analytics

Process Mining, Data Mining, Text Mining – Die Data Analysten werden zu Minenarbeitern und keiner weiß mehr was das alles eigentlich bedeutet. In diesem Artikel möchte ich euch den Begriff Process Mining erläutern, da er in den letzten Jahren eine wachsende Bedeutung im Unternehmensumfeld erfahren hat und euch häufige Fehler die beim Einsatz gemacht werden beschreiben.

So was ist denn jetzt dieses Process Mining? Im Prinzip leitet es sich vom Begriff Data Mining ab und um Process Mining zu verstehen, sollte man den Begriff Data Mining verstehen. Also fangen wir doch genau dort einmal an. Data Mining setzt sich aus 2 Begriffen zusammen. Data = Daten und Mining = Schürfen. Daraus lässt sich schließen, dass man mit Data Mining versucht Daten zu schürfen also zu gewinnen. Wichtig ist dabei, dass es nicht darum geht Daten zu erschaffen oder zu erfassen, sondern Informationen und Wissen aus den bereits erfassten Daten zu gewinnen. Dabei werden vor allem Methoden angewandt mit denen Daten strukturiert und zusammengefügt werden. Mit verschiedenen Algorithmen, Machine Learning, Text Mining Algorithmen kann der Data Analyst/Scientist dann versuchen Muster und Abhängigkeiten in den Daten zu entdecken und so neue Erkenntnisse aus den Daten zu generieren. Im Verlauf des Datenaufbereitung Prozesses entsteht so eine Datenpipeline die alle Daten durchlaufen und am Ende stehen die Erkenntnisse aus den Daten aufbereitet zur Verfügung. Data Mining ist dabei nur ein Teil dieser Prozesskette, welcher die Muster in den Daten aufdecken soll. Mehr erfahren